Willkommen auf der Homepage der MPS-Tebur!

 

Als stellvertretender Schulleiter der Mittelpunktschule begrüße ich Sie ganz herzlich auf unserer Homepage!

Unsere Schule in Trebur soll für unsere Kinder eine positive Lernumgebung schaffen, in der sie ihre persönlichen Fähigkeiten und Kompetenzen so individuell wie möglich entwickeln können. Hierzu bieten wir eine möglichst maßgeschneiderte Unterstützung, Förderung und Begleitung für die Kinder an.
Wir sind der Überzeugung, dass wir unseren Schülerinnen und Schüler die Fähigkeit an die Hand geben müssen, Lernen selbst zu organisieren. Wir wollen ihnen den Mut geben, Lernwege finden zu lassen. Unsere Schule soll nicht nur Lernort, sondern auch Lebensort sein. Dies sollen Ziele unseres Unterrichtens und Arbeitens sein.
Ein Beziehungsdreieck zwischen Schule, Eltern und Kind soll die Entwicklung unserer Schülerinnen und Schüler zu eigenständigen Mitgliedern einer zukünftigen Gesellschaft gedeihen lassen.
Wir legen großen Wert auf Respekt und Höflichkeit. Diese Werte sollen unseren Umgang miteinander bestimmen. Unser Ziel ist eine angstfreie, freundliche und humorvolle Atmosphäre, in der jeder so sein darf wie er ist!
Wir freuen uns, Sie an unserer Schule begrüßen zu dürfen.

Seien Sie Teil unseres Prozesses!

Jens Lang

                          

Tag der offenen Tür an der Mittelpunktschule Trebur

 

Ihre Kinder haben unsere Schule im Rahmen der sogenannten Schnuppertage in den letzten Wochen erleben und entdecken können. Sie als interessierte Eltern haben wir am 15. Dezember 2016 zu einem informativen Abend eingeladen. Nun freuen wir uns, Sie

am 18.02.2017 zu unserem Tag der offenen Tür von 10.00 bis 13.00 Uhr

e
inzuladen. Lernen Sie die Mittelpunktschule von Trebur kennen. 

 


Wir freuen uns auf Sie!

Merck startet Kooperation mit der Mittelpunktschule Trebur

merck1

Am Mittwoch den 07.09.2016 hat die Kooperation mit Merck begonnen. Hierzu kam Frau Dr. rer. nat. Christina Jansen, Referat Schulförderung, an die Mittelpunktschule Trebur und stellte dem Fachbereich Chemie und Biologie die Möglichkeiten der Kooperation vor.

Im Rahmen der Schulförderung hat Merck das Ziel, den naturwissenschaftlichen Unterricht an Schulen inhaltlich konzeptionell und materiell zu fördern. Dabei geht es um das Gesamtverständnis in den Fächern Chemie, Physik und Biologie.

Gleichzeitig werden in Kooperation mit Merck Lehrern und Schülern ökonomische Zusammenhänge im Unterricht attraktiv vermittelt. Hier bietet Merck sich als „außerschulischer Lernort“ an. In den Partnerschaften von Schule und Wirtschaft lernen beide voneinander und leisten gemeinsam einen Beitrag zu einer zukunftsorientierten und erfolgreichen Bildungslandschaft in Deutschland.

Merck bietet unserer Schule folgende Angebote an:

• Unterrichtsmaterialien z. B. Chemikalien, Laborgeräte, Literatur, Foliensätze, Wasser- und Bodenanalysekoffer sowie Kittel und Schutzbrillen

• Referenten für den Unterricht

• Exkursionen in die Werke Darmstadt und Gernsheim

• Praktikumsplätze

• Lehrerfortbildung

• Größere Unterrichtsprojekte, die Lerninhalte und Arbeitswelt miteinander verknüpfen

• Projektwochen

• Buchpreise für die besten Realschulabschlüsse in Physik, Chemie und Biologie

• Betriebsbesichtigungen für Lehrer und Schüler

• Bewerbertrainings

• Schnuppertage

• Tage der offenen Tür

• Berufsinformationsveranstaltungen für Schüler, Lehrer und Eltern

• Chemie-, Physik-, Mathematik- und BiologieOlympiaden

• Den Wettbewerb Jugend forscht/Schüler experimentieren

• Die Hochbegabten-Förderung

Wir freuen uns über die Möglichkeiten, die unserer Schule durch die Kooperation mit Merck realisieren kann.

 

MPS schließt Kooperationsvereinbarung mit der Handwerkskammer Frankfurt-Rhein-Main

Am 18.02.2016 ist die Mittelpunktschule Trebur mit der Handwerkskammer Frankfurt-Rhein-Main eine Kooperation für die Durchführung des Berufsorientierungsprogramms eingegangen.

Fredy Dürr, Koordinator für Schulen bei der Handwerkskammer, Schulleiterin Barbara Schoenfeld und Klaus Gesang – zuständig für die Berufsorientierung an der MPS – unterzeichneten im feierlichen Rahmen die Vereinbarung.

Weiterlesen: MPS schließt Kooperationsvereinbarung mit der Handwerkskammer Frankfurt-Rhein-Main

Mittelpunktschule Trebur

Theobaldstraße 49
65468 Trebur
Telefon: 06147 / 91 50 − 0
E-Mail: info@mps-trebur.de

Oder kontaktieren Sie uns über unser Kontaktformular.

Digitales Schwarzes Brett

 

dsb-schwarzes-brett

Back to top