Tag der offenen Tür an der Mittelpunktschule Trebur

 

Wir sind der Mittelpunkt! Unsere Schule ist nicht nur Lernort, sondern auch Lebensort. Und darauf sind wir stolz. Ihre Kinder haben unsere Schule im Rahmen der sogenannten Schnuppertage in den letzten Wochen erleben und entdecken können. Sie als interessierte Eltern laden wir am 15. Dezember 2016 um 19.00 Uhr zu einem informativen Abend ein. Sie haben die Möglichkeit, das Schulsystem einer Haupt- und Realschule mit Förderstufe sowie deren Profil und Angebote kennenzulernen. Wir freuen uns, Ihnen unsere schöne Schule vorstellen zu können und sind gespannt auf ihre Fragen. Treten Sie mit der Schulleitung persönlich in Kontakt.  

Am 18.02.2016 findet dann unser Tag der offenen Tür von 10.00 bis 13.00 Uhr statt. 


Lernen Sie den Mittelpunkt von Trebur kennen, wir freuen uns auf Sie!

 

 

Merck startet Kooperation mit der Mittelpunktschule Trebur

merck1

Am Mittwoch den 07.09.2016 hat die Kooperation mit Merck begonnen. Hierzu kam Frau Dr. rer. nat. Christina Jansen, Referat Schulförderung, an die Mittelpunktschule Trebur und stellte dem Fachbereich Chemie und Biologie die Möglichkeiten der Kooperation vor.

Im Rahmen der Schulförderung hat Merck das Ziel, den naturwissenschaftlichen Unterricht an Schulen inhaltlich konzeptionell und materiell zu fördern. Dabei geht es um das Gesamtverständnis in den Fächern Chemie, Physik und Biologie.

Gleichzeitig werden in Kooperation mit Merck Lehrern und Schülern ökonomische Zusammenhänge im Unterricht attraktiv vermittelt. Hier bietet Merck sich als „außerschulischer Lernort“ an. In den Partnerschaften von Schule und Wirtschaft lernen beide voneinander und leisten gemeinsam einen Beitrag zu einer zukunftsorientierten und erfolgreichen Bildungslandschaft in Deutschland.

Merck bietet unserer Schule folgende Angebote an:

• Unterrichtsmaterialien z. B. Chemikalien, Laborgeräte, Literatur, Foliensätze, Wasser- und Bodenanalysekoffer sowie Kittel und Schutzbrillen

• Referenten für den Unterricht

• Exkursionen in die Werke Darmstadt und Gernsheim

• Praktikumsplätze

• Lehrerfortbildung

• Größere Unterrichtsprojekte, die Lerninhalte und Arbeitswelt miteinander verknüpfen

• Projektwochen

• Buchpreise für die besten Realschulabschlüsse in Physik, Chemie und Biologie

• Betriebsbesichtigungen für Lehrer und Schüler

• Bewerbertrainings

• Schnuppertage

• Tage der offenen Tür

• Berufsinformationsveranstaltungen für Schüler, Lehrer und Eltern

• Chemie-, Physik-, Mathematik- und BiologieOlympiaden

• Den Wettbewerb Jugend forscht/Schüler experimentieren

• Die Hochbegabten-Förderung

Wir freuen uns über die Möglichkeiten, die unserer Schule durch die Kooperation mit Merck realisieren kann.

 

Schulstart am Montag, 29. August 2016!

Liebe Schülerinnen, liebe Schüler, sehr geehrte Eltern,

nach den Ferien starten wir nun in ein neues, spannendes Schuljahr!

Wir hoffen, dass alle sich gut erholt haben, die freie Zeit genossen haben und wünschen allen ein erfolgreiches neues Schuljahr!

Neue Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen beginnen mit der Einschulungsfeier am Dienstag, den 30. August um 10.00 Uhr.

Neue Schülerinnen und Schüler ab Klasse 6 treffen sich am Montag, den 29. August, um 10.00 Uhr in der Aula, um von dort aus in ihre Klassen geführt zu werden.

Die Betreuung startet am 1. Schultag, der Nachmittagsunterricht ab der 2. Schulwoche und die AGs werden in der 3. Schulwoche beginnen. Liebe Eltern, melden Sie sich, sofern Sie eine Betreuung für Ihre Kinder benötigen. Bitte melden Sie sich dazu im Sekretariat oder direkt im Ganztagsbüro der MPS Trebur.

Barbara Schoenfeld                        Jens Lang

Schulleiterin                                  Stellvertretender Schulleiter

SL Foto2

Vorbereitungen auf Projektwoche sind abgeschlossen

Die Vorbereitungen für die Projektwoche an der Mittelpunktschule (MPS) sind abgeschlossen, die Schüler haben ihre Projekte gewählt. Vom 27. Juni bis 1. Juli dauert die Projektarbeit, beim Schulfest am Samstag, 2. Juli, können sich die Besucher über die Ergebnisse informieren.

Projektwoche1

Die Schüler der MPS können bei der Projektwoche aus 37 Angeboten wählen. Foto: Vollformat / Detlef Volk

TREBUR - (dev). Das Angebotsspektrum ist breit gefächert, wie Schulleiterin Barbara Schoenfeld erklärt. Die 37 Projekte reichen von Yoga und Geocaching über Tiere vor der Haustür bis zur eigenen Radiosendung. Die Lehrer haben viel Zeit und Energie in die Vorbereitung gesteckt, sagt die Schulleiterin. Auch der Schulelternbeirat und der Förderverein sind in die Projekte eingebunden, auch Eltern bieten etwas an.

Arbeiten und Lernen in Projekten sei eine wichtige Vorbereitung auf das Berufsleben, betont Schoenfeld. Die Schüler können sich jahrgangs- und klassenübergreifend in die Angebote einwählen. Angeboten wird unter anderem Tischtennis, Tanzen, Schokoladenherstellung oder Singen. Eine Projektgruppe kümmert sich darum, wie Plastikmüll vermieden werden kann. Das Thema Sicherheit wird zusammen mit DRK, THW und Feuerwehr behandelt.

Die Projekte werden nicht nur an der Schule durchgeführt, einige finden auch außerhalb statt. Für Wakeboarden und Stand-up-Paddeling fahren die Schüler an den Raunheimer Waldsee. Auch das Biotop am Schwimmbad soll während der Projektwoche wieder hergerichtet werden. Zum Abschluss stellen die Schüler ihr jeweiliges Projekt auf dem Schulfest vor.

Die Schüler seien trotz dieser großen Herausforderung von diesem zusätzlichen Angebot begeistert. Sie hätten am liebsten sofort mit der Projektwoche begonnen, erzählt Schoenfeld.

Quelle: Main-Spitze (06.04.2016)

MPS schließt Kooperationsvereinbarung mit der Handwerkskammer Frankfurt-Rhein-Main

Am 18.02.2016 ist die Mittelpunktschule Trebur mit der Handwerkskammer Frankfurt-Rhein-Main eine Kooperation für die Durchführung des Berufsorientierungsprogramms eingegangen.

Fredy Dürr, Koordinator für Schulen bei der Handwerkskammer, Schulleiterin Barbara Schoenfeld und Klaus Gesang – zuständig für die Berufsorientierung an der MPS – unterzeichneten im feierlichen Rahmen die Vereinbarung.

Weiterlesen: MPS schließt Kooperationsvereinbarung mit der Handwerkskammer Frankfurt-Rhein-Main
Seite 1 von 2

Mittelpunktschule Trebur

Theobaldstraße 49
65468 Trebur
Telefon: 06147 / 91 50 − 0
E-Mail: info@mps-trebur.de

Oder kontaktieren Sie uns über unser Kontaktformular.

Digitales Schwarzes Brett

 

dsb-schwarzes-brett

Back to top