Präsentation auf Basis einer Hausarbeit

symbol 2085312 1920

Liebe Schülerinnen und Schüler der 10. Realschulklassen,

bald ist es nun soweit: die Hausarbeit im Rahmen der Präsentationsprüfung muss am 19.10.2018, also nach den Herbstferien, abgegeben werden. Bitte tragt euch diesen Termin rot im Kalender ein, da die Abgabe der Hausarbeit Voraussetzung für die Zulassung zur Präsentation nach § 51 Abs. 5 VOBGM ist.

Hier noch ein paar Tipps, damit nichts schiefgehen kann:

  • Denkt bitte daran, dass die Hausarbeit aus einem Deckblatt, einem Inhaltsverzeichnis, dem eigentlichen Text und der Quellenangabe/Literaturverzeichnis besteht.

  • Der Umfang der Hausarbeit sollte mindestens 6 Seiten, maximal 8 Seiten (ohne Deckblatt, Inhaltsverzeichnis, Quellenangabe und Eigenständigkeitserklärung) mit Fließtext betragen. Die Arbeit ist in eigenen Worten zu verfassen, „copy and paste“ ist einfach, aber nicht gestattet. Wörtliche Zitate aus Quellen dürfen natürlich verwendet werden. Auch wir Lehrer bereiten uns auf die Prüfungen vor und merken sehr schnell, wenn wir einen reinen Text aus Wikipedia vorgetragen bekommen ;-)

  • Verseht die Seiten bitte mit Seitenzahlen. Die Nummerierung beginnt mit der ersten Textseite und endet mit der Quellenangabe. Deckblatt und Inhaltsverzeichnis werden nicht nummeriert.

  • Gebt die Arbeit in einem Schnellhefter ab. Am 19.10.2018 müssen drei Kopien abgegeben werden (für die Schulleitung, Fachlehrer/in und Prüfungsbeisitzer/in).

Ich wünsche euch viel Erfolg, Spaß und Kraft bei der Vorbereitung. Eure Lehrerinnen und Lehrer unterstützen euch gerne mit Rat und Tat. Ihr schafft das!

Liebe Grüße

Jens Lang
Schulleiter

 

Neue Schulklamotten

Die Identifikation mit der Schule, einem Verein oder dem Unternehmen, für das man sich tagtäglich einsetzt, ist eine förderliche Komponente für das Gelingen und den Erfolg eines gemeinsam angestrebten Zieles. Unser Ziel ist es, Schülerinnen und Schüler für die Zukunft gut vorzubereiten, wobei die Identifikation mit der Mittelpunktschule Trebur bei allen am Prozess beteiligten Personen schon sehr hoch ist. Um diese Identifikation noch zu verstärken, hat der Förderverein im vergangenen Schuljahr einen Wettbewerb durchgeführt um unserer Schulkleidung neues Leben einzuhauchen und die Kleidung für den Schulalltag tragbar zu machen. Es handelt sich hierbei um Kleidungsstücke (College-Jacken, Sweatshirthoodies, T-Shirts, u.a.), die Schülerinnen und Schüler, Eltern und Lehrkräfte auf freiwilliger Basis kaufen und tragen können und die alle das neu designte Logo-Motiv unserer Schule tragen. Vorerst zweimal im Jahr (jeweils im Herbst und im Frühling) haben Sie die Möglichkeit, diese Schulkleidung im Rahmen einer größeren Sammelbestellung zu bestellen. Um Mehrkosten und Fehlbestellungen zu vermeiden, läuft die Bestellung und Produktion bedarfsgerecht und mit Vorauskasse ab. Am 28.09. findet an unserer Schule ein Shopping-Day statt an dem Musterstücke anprobiert werden können. Bis zu diesem Tag muss Ihre Bestellung spätestens in der Schule eingegangen sein.

Ich wünsche allen viel Spaß mit der neuen Schulkleidung!

Jens Lang
Schulleiter

 

50-jähriges Schuljubiläum

Am 01. September feierte unsere Schule ihren 50. Geburtstag.

Das Jubiläum wurde mit einem feierlichen Festakt in der Sporthalle begonnen. Anschließend startete das große Schulfest auf dem wunderschönen Gelände der Mittelpunktschule; Die einzelnen Klassen hatten Mitmachstationen, Losstände, alkoholfreie Cocktailstände und vieles mehr  vorbereitet. Natürlich wurde auch für das leibliche Wohl gesorgt. Die Eltern haben wie immer viele leckere Kuchen vorbereitet. Für die, die es lieber herzhaft mögen, wurden gegrillte Würstchen von unserem Caterer Mirogh angeboten. Es war ein sehr schönes und gelungenes Jubiläum. Auch das Wetter spielte perfekt mit!

Mit meinem sehr aktiven, engagierten Kollegium und einer Elternschaft, die uns immer tatkräftig unterstützt, werden wir auch die nächsten 50 Jahre für unsere Schülerinnen und Schüler gewinnbringend gestalten. Wir haben noch viel vor und ich bin sicher, dass es uns gemeinsam gelingt, unsere Ziele umzusetzen.

Herzlichen Dank an alle, die zu dem Gelingen des Tages beigetragen haben!

Jens Lang
Schulleiter

Artikel aus der MAIN-SPITZE: Mittelpunktschule Trebur feiert 50-jähriges Bestehen

Erste Woche Klassenlehrerunterricht

 

Liebe Schülerinnen und Schüler,

liebe Eltern,

 wir begrüßen Sie ganz herzlich zum neuen Schuljahr und hoffen, Sie konnten die Zeit der Sommerferien nutzen, um mit Ihren Kindern und der ganzen Familie einige Tage Abstand vom Alltag zu gewinnen, zur Ruhe zu kommen und sich zu erholen.

In der ersten Woche findet für alle Jahrgänge Klassenlehrerunterricht statt. Die Kinder und Lehrkräfte „sortieren sich“ für das neue Schuljahr, bereiten das 50jähige Schuljubiläum der Mittelpunktschule Trebur vor, richten sich im Klassenraum ein, bekommen ihre neuen Stundenpläne, zum Teil neue Fachlehrkräfte, manche Klassen sind umgezogen, die Kurse werden zugeteilt und noch vieles mehr.

Der Unterricht endet nach der fünften Stunde. „Betreute Lernzeit“ findet von 12:40 bis 15:30 Uhr statt.

Wir freuen uns auf den Start in das Schuljahr 2018/19 mit Ihren Kindern!

Mit freundlichen Grüßen

Jens Lang
Schulleiter

 

 

Vorankündigung

Einladung Schulfest

Seite 1 von 2

Mittelpunktschule Trebur

Theobaldstraße 49
65468 Trebur
Telefon: 06147 / 91 50 − 0
E-Mail: info@mps-trebur.de
Oder kontaktieren Sie uns über unser Kontaktformular.

Schule ohne Rassismus

Digitales Schwarzes Brett

Digitales Schwarzes Brett

Back to top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok