Mund-Nasen-Bedeckung

Liebe Schulgemeinde,

die Lage hat sich insoweit geändert, dass wir ab dem 31.08.2020 keine verbindliche Mund-Nasen-Bedeckungspflicht während des Unterrichts an der Mittelpunktschule Trebur haben. Wir empfehlen jedoch, die Mund-Nasen-Bedeckung auch während des Unterrichts zu tragen. Wenn Ihr Kind besondere Probleme mit der Mund-Nasen-Bedeckung hat, besorgen Sie ihm bitte ein Visier. Helfen Sie bitte mit, ein Signal zu setzen und sich selbst und andere zu schützen. 

Die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung auf dem Schulgelände und in Situationen, in denen ein Mindestabstand nicht gegeben ist, bleibt unberührt. Hier ist die Bedeckung auf jeden Fall verbindlich zu tragen. 

Weiter bat mich das Gesundheitsamt, Ihnen folgende Regelung zum Umgang mit Kontaktpersonen weiterzuleiten:

Schüler*innen dürfen die Schule nicht besuchen, wenn sie selbst oder Angehörige desselben Hausstandes

  • Krankheitssymptome für COVID-19 aufweisen
  • In Kontakt zu infizierten Personen stehen oder
  • Seit dem Kontakt mit infizierten Personen noch nicht 14 Tage vergangen sind.

Wir möchten uns an dieser Stelle für den besonnenen Umgang bei allen bedanken. Es freut uns sehr, dass unsere Schüler*innen so gut mit der Situation umgehen und unsere Eltern- und Lehrerschaft die Maßnahmen so pragmatisch und unterstützend begleiten. Ich finde, das macht uns als Schule besonders. Die Situation wird noch weiter Dynamik haben und sicherlich wird es an der ein oder anderen Stelle unangenehme Situationen geben; vielleicht auch Verärgerung.

Bitte lassen Sie uns im Gespräch bleiben und diese Zeit zusammen gestalten.

Herzliche Grüße

Jens Lang
28.08.2020 12:56

+++ Zwischenstand +++

Liebe Eltern,

die zweite Woche mit regulärem Unterricht ist nun bald vorbei. Wir haben uns sehr über dieses Stück Normalität gefreut: Über KICKFAIR im Freien, über vier kleine, persönliche Einschulungsfeiern und Unterricht mit allem Schüler*innen. Noch immer begleitet uns Covid-19. Jeden von uns bewegt das Thema unterschiedlich. Mir ist es an dieser Stelle wichtig Ihnen zu sagen, dass wir weiter aufmerksam sind und genau hinsehen.

Noch gibt es keinen Corona-Fall an unserer Schule. Sollte es diesen geben, werde ich gemeinsam mit dem Gesundheitsamt zunächst diejenigen, die es direkt betrifft und dann alle anderen umgehend informieren.

Wenn eine Person aus der Familie eines unserer Kinder ein positives Testergebnis erhalten sollte, werden die Kontaktpersonen der Kategorie I (siehe RKI) ermitteln, jedoch keine weiteren Personen. Dies bedeutet für uns, dass im Falle einer positiv getesteten Mutter oder eines Vaters die Kinder in 14tägige Quarantäne müssen (und aus der Distanz beschult werden). Spätestens wenn die Kinder Symptome aufweisen, werden auch sie getestet.   

Sollte ein/e Schüler/in selbst positiv getestet werden, wird das Gesundheitsamt Groß-Gerau über das weitere Vorgehen entscheiden.

Damit wir in einem solchen Fall schnell handeln können, ist es wichtig, dass Ihre hinterlegten Kontaktdaten stimmen. Bitte melden Sie Änderungen zeitnah den Klassenlehrer*innen Ihrer Kinder, Frau Beil oder Frau Stang. 

Außerdem darf ich Sie höflichst daran erinnern mir zu melden, wenn Ihr Kind Corona-Symptome zeigt (Fieber, trockener Husten, Geruchs-/Geschmacksverlust) oder wenn ein Corona-Verdachtsfall in der Familie vorliegt. In beiden Fällen schicken Sie Ihr Kind bitte nicht in die Schule. Bitte rufen Sie im Sekretariat an, damit wir die Informationen zeitnah erhalten.  

Bitte besprechen Sie angesichts der Zunahme der Fälle im Umkreis von Groß-Gerau mit Ihren Kindern, wie ernst die Situation ist. Ohne Angst zu schüren. Es sollte deutlich werden, warum wir alle die Hygieneregeln ernst nehmen und dass der/die Einzelne Einiges dazu beitragen kann, das Ansteckungsrisiko zu mindern, z.B. auf zusätzliche Kontakte am Nachmittag und Abend verzichten.

Lassen Sie uns weiter so pragmatisch und besonnen wie bislang mit der Situation umgehen.

Bei Unsicherheiten – oder wenn Fragen auftauchen – scheuen Sie sich nicht, den Kontakt zu mir zu suchen.

An dieser Stelle darf ich Sie höflichst an den Pädagogischen Tag am 02.09.2020 erinnern. Das Kollegium wir hier für das Schulportal Hessen fortgebildet. Für die Schüler*innen ist an diesem Tag keine Schule.

Ich wünsche Ihnen und uns allen, dass unsere Mittelpunktschule möglichst lange geöffnet bleibt.

Herzliche Grüße

Jens Lang
27.08.2020 08:18

Einschulung 2020

Seit dem 18.08.2020 wird die Schulgemeinde der Mittelpunktschule Trebur wieder durch ca. 84 neue Fünftklässler bereichert. Sie wurden in einem persönlichen Rahmen in der kleinen Turnhallte getrennt nach Klassen durch den Schulleiter Herrn Lang, die Vorsitzenden des Elternbeirats Frau Bock, Frau Angermann und Frau Behrens-Wagner vom Förderverein und Frau Kümpel und Frau Allinger von der Schulsozialarbeit feierlich begrüßt. 

Nach dem offiziellen Teil führten die Klassenleiterinnen ihre Fünftklässler dann in die neuen Klassenräume und die Eltern hatten die Möglichkeit bei einer Tasse Kaffee erste Kontakte zu knüpfen und die Schule kennen zu lernen. Wir wünschen allen neuen Schülerinnen und Schülern einen tollen Start an der Mittelpunktschule Trebur! Schön, dass ihr da seid!

Jens Lang
19.08.2020

IMG 20200818 WA0007

+++ Schulstart nach den Ferien +++

Liebe Eltern,

am 17. August 2020 geht es los: Die Schule startet nach hoffentlich erholsamen Sommerferien wieder für alle 6ten bis 10ten Klassen. Der Unterricht beginnt am ersten Schultag um 08.00 Uhr und endet um 12.30 Uhr. Wie vor den Ferien ist der Pausenhof in die bekannten Bereiche für die Klassenstufen aufgeteilt. Die unterrichtenden Lehrer*innen holen die Klassen dort um 08.00 Uhr ab. Neue Schüler*innen treffen sich um 07.50 Uhr in der Aula und werden dort in Empfang genommen. Die neuen fünften Klassen werden am darauffolgenden Dienstag, dem 18. August 2020 eingeschult.

Die Einteilung der Klassen in der Stufe 7 wird ab Freitag, den 14.08.2020, durch die bisherigen Klassenlehrerinnen per Mail mitgeteilt. Wir bitten alle Schüler*innen des kommenden Jahrgangs 7 am Montag, den 17.08.2020 in dem für sie vorgesehenen Pausenbereich auf die Lehrer*innen zu warten.

Mit einem entsprechenden Hygieneplan (Version 5.0 vom 12.08.2020) und den entsprechenden Anlagen wurden die Schulen in Hessen über die Rückkehr zum schulischen Regelbetrieb informiert.

Anbei erhalten Sie die relevantesten Informationen:

  • Der Unterrichtsbetrieb soll möglichst vollständig im Präsenzunterricht stattfinden.
  • Im Schulgebäude und auf dem Schulgelände und überall dort, wo der Mindestabstand von 1,5m nicht eingehalten werden kann, gilt für alle eine Pflicht zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung. Erst im Klassenraum an den festen Sitzplätzen dürfen diese abgenommen werden (Stand: 12.08.2020). Bitte üben Sie mit Ihrem Kind den einwandfreien Umgang mit den Mund-Nasen-Bedeckungen.
  • Im Schulgebäude gibt es teilweise Bewegungsvorgaben. Diese sind mit Pfeilen gekennzeichnet und den Kindern bereits bekannt.
  • Die allgemeinen Schutz- und Hygienemaßnahmen sind einzuhalten (Verzicht auf Körperkontakt wie Umarmungen und Händeschütteln, Einhalten der Husten-und Niesetikette, gründliche Händehygiene).
  • Das Foyer ist bis auf Weiteres für die Pausen gesperrt. Solange es draußen noch warm ist, geben Sie Ihrem Kind bitte entsprechend Ausrüstung für den Fall eines Regenschauers mit.
  • Stellen Sie bitte sicher, dass Ihr Kind keine Krankheitssymptome zeigt. Schüler*innen, die im Schulalltag COVID-19-Symptome aufweisen, müssen unverzüglich von den Eltern abgeholt werden. Auch Schnupfen kann zu den Symptomen gehören. Angesichts der Häufigkeit eines Schnupfens sollen Schüler mit dieser Symptomatik zunächst für 24 Stunden zu Hause beobachtet werden. Beachten Sie bitte hierzu auch die Vorgaben des Kultusministeriums.
  • Bei einer Einreise aus einem Risikogebiet (eine Auflistung finden Sie auf der Homepage des Robert Koch Instituts) ist die Coronaeinreiseverordnung zu beachten, aus der sich besondere Verpflichtungen ergeben können. Bitte melden Sie uns, wenn Sie in einem entsprechenden Land Urlaub gemacht haben.
  • Eltern betreten das Schulgebäude bitte erst nach vorheriger telefonischer Rücksprache mit dem Sekretariat (06147 / 91500). Sie helfen uns so, die Ansteckungsgefahr so gering wie möglich zu halten. Vielen herzlichen Dank.
  • Die Mensa öffnet ab Mittwoch, den 19.08.2020. Vor dem Betreten der Mensa sind die Hände zu waschen. Es besteht die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasenbedeckung bis zu den festen Sitzplätzen. Bitte die Laufrichtungen in der Mensa beachten.
    Der Schulkiosk ist ab Montag, den 17.08.2020 regulär geöffnet. Bitte die Laufrichtungen beachten. Alle Waren sind einzeln verpackt. Bitte die Verpackungen in den Mülleimern entsorgen.

Abschließend möchten wir Ihnen sagen, dass wir uns trotz all der Veränderungen und der Ungewissheit hinsichtlich eines kontinuierlichen Konzeptes, welches den Infektionsverlauf entsprechend berücksichtigt, sehr auf die Arbeit mit Ihnen und Ihren Kindern freuen. Gemeinsam sind wir „mit Abstand das stärkste Team“ und werden auch im Schuljahr 2020/2021 intensiv arbeiten, um allen Kindern eine glückliche und erfolgreiche Zeit an unserer Schule zu ermöglichen.

Alle aktuellen Informationen erhalten Sie zeitnah auf unserer Internetseite unter www.mps-trebur.de. Schauen Sie dort bitte regelmäßig vorbei.

Mit freundlichen Grüßen

Sina Wolfert, Klaus Gesang, Jens Lang

Schulleitung

Pausenbereiche 2020

Umfrage zur Schulqualität für Eltern

…nicht vergessen:

unsere Umfrage zur Schulqualität ist noch bis zum 10.08.2020 online. Bitte nutzen Sie die Chance und nehmen daran teil.

https://forms.gle/2ZxaSVGsSVHCCHub7

Sobald es konkrete Neuigkeiten zum Unterricht nach den Sommerferien gibt, werde ich Sie hier umgehend informieren.

Vielen herzlichen Dank und weiterhin: SCHÖNE FERIEN!

Herzliche Grüße

Jens Lang
10.07.2020 10:33

Mittelpunktschule Trebur

Theobaldstraße 49
65468 Trebur
Telefon: 06147 / 91 50 − 0
E-Mail: info@mps-trebur.de Schule ohne Rassismus                                                                          

Digitales Schwarzes Brett

Digitales Schwarzes Brett

Back to top

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.