Suchtprävention (Klasse 7Rc)

Morgens gab es immer Frühstück um 8:00Uhr, das Seminar begann wie immer um 10 Uhr. Vormittags machten wir immer Spiele, bei denen wir uns gegenseitig besser kennenlernten, auch uns selbst und nachmittags sind wir immer raus. Immer sind wir irgendwelche Berge hoch. Einmal mussten wir uns alle an einem Seil festhalten und mit verbundenen Augen hinter Herrn Diehl durchs Gestrüpp laufen.

An einem Abend bastelten wir Papierflieger und alle Klassen ließen ihre Flieger von einem unserer Balkons segeln. Die aus der 7aR flogen am weitesten.

Am Mittwoch haben wir endlich über Drogen und Alkohol gesprochen, was das alles ist und welche Auswirkungen die haben.

Am Donnerstag spielten wir im Morgenseminar Spiele, die sehr witzig waren und wir mussten uns als Klasse auf 10 Sachen einigen, die wir auf eine einsame Insel mitnehmen würden. Nicht so einfach.

Am letzten Abend haben wir eine Entspannung gemacht für die ganze Klasse und einer von uns ist eingeschlafen. Danach sind einige noch Fernsehgucken gegangen (Germany´s Next Topmodel).

Am Freitag um 9:00 Uhr fuhren wir dann nach Hause. Wir kamen ca. um 11 Uhr an.

Die Woche hat uns als Klasse zusammengeschweißt und wir lernten, den anderen zu vertrauen. Der Zusammenhalt der Klasse wurde gestärkt.

Wir hatten viel Spaß als Klasse, waren dennoch alle froh und erleichtert, wieder daheim zu sein.

Mittelpunktschule Trebur

Theobaldstraße 49
65468 Trebur
Telefon: 06147 / 91 50 − 0
E-Mail: info@mps-trebur.de Schule ohne Rassismus                                                                          

Digitales Schwarzes Brett

Digitales Schwarzes Brett

Back to top

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.