Fachbereich Naturwissenschaften

Das Unterrichtsfach Physik

Das Ziel unseres Physikunterrichts ist es, den Schülerinnen und Schülern ihre Umwelt aus physikalisch-naturwissenschaftlichen Sicht zu erschließen. Dabei wird die vorgegebene Natur (z.B. Sonnen- und Mondfinsternisse etc.) genauso wie die technische Umwelt (z.B. Automotoren) untersucht. Im Mittelpunkt steht in den meisten Fällen ein Experiment.
Wenn möglich, experimentieren die Schüler selbst oder bauen gar Funktionsmodelle. Und oft weckt dann das Experimentieren in den Schülerinnen und Schüler das Interesse für die Naturwissenschaften.

Der Altersstufe entsprechend beginnt der Physikunterricht bei uns in der 7. Klasse mit der Beschreibung von Phänomenen aus den Bereichen der Wärmelehre und Optik. In der 8. Klasse werden einfache mechanische Maschinen und erste Erfahrungen mit der Elektrizität gemacht. In der 9. und 10. Klasse dann der größte Teil für Themen der Elektrizität, Elektronik und Energie verwendet. Daneben geht es auch um das Feld der Radioaktivät.

Oft werden im Physik-Unterricht Computer und elektronische Medien zur Vermittlung komplexer Sachverhalte und bei der Auswertung von Versuchsergebnissen eingesetzt.
Neben dem zweistündigen wöchentlichen Unterricht in Klassenstufe 7 bis 9 und dem einstündigen Unterricht in Klasse 10 finden gelegentlich Exkursionen oder Lehrausflüge statt. Besonders begeistert und interessiert waren die Schülerinnen und Schüler in den letzten Jahren vom Besuch der Experiminta und oder auch der naheliegenden Windkraftanlagen.

 

 

Mittelpunktschule Trebur

Theobaldstraße 49
65468 Trebur
Telefon: 06147 / 91 50 − 0
E-Mail: info@mps-trebur.de
Oder kontaktieren Sie uns über unser Kontaktformular.

Schule ohne Rassismus

Digitales Schwarzes Brett

Digitales Schwarzes Brett

Back to top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok