Erlebnispädagogik

Die 7. Klassen springen über ihren Schatten

03.11.2021

An unserer Schule fand vom 25.- 27.10.2021 für alle siebten Klassen aus dem Haupt- und Realschulbereich eine Teambuilding- Maßnahme namens „Schattenspringer“ statt. Die Bezeichnung „Schattenspringer“ bedeutet, dass man über seinen eigenen Schatten springt und sich so mehr zutrauen soll.

Wir, der WP Kurs „Gestaltung der Schulhomepage“, interviewten Schüler der Klasse 7Hb, die auch daran teilnahmen. Eine Schülerin berichtete uns, dass diese Maßnahme von zwei Teamern („Schattenspringer“) und dem jeweiligen Klassenlehrer/innen geleitet bzw. begleitet wurde. In diesen drei Tagen ging es darum die Klassengemeinschaft zu stärken, Konflikte besser untereinander bewältigen zu können und Vertrauen zueinander aufzubauen.

Die „Schattenspringer-Tage“ wurden anstelle einer Klassenfahrt angeboten, weil diese wegen Corona nicht stattfinden konnte. Normalerweise fahren nämlich alle siebten Klassen auf Klassenfahrt und absolvieren dort diese Teambuilding-Maßnahmen.
Bei den Klassen wurde z. B. folgende Übung durchgeführt, um die Klassengemeinschaft zu stärken. Das Spiel hieß: „Wie ein Brett fallen lassen“.  Dazu stellten sich sieben Schüler und Schülerinnen in einen Außenkreis und sieben Schüler und Schülerinnen in einen dazugehörigen Innenkreis. Die Jugendlichen, die innen standen, ließen sich rückwärts fallen und die im Außenkreis mussten sie auffangen.
Diese Übung sollte das Vertrauen in der Klasse untereinander stärken. Auch bei anderen Spielen ging es immer um das Gemeinschaftsgefühl in der Klasse, es mussten  z. B. bei bestimmten Teamaufgaben immer alle Schülerinnen und Schüler am Ziel ankommen, ansonsten wurde das Spiel wiederholt.

Abschließend wurde dieses Teambuilding von den Klassen als sehr positiv beurteilt. Alle waren sich einig, dass es viel Spaß gemacht hat und die Klasse jetzt mehr Vertrauen zueinander hat und zusammengewachsen ist. Auch Jungen und Mädchen waren bei den Spielen nicht nur getrennt, sondern arbeiteten auch zusammen und das fanden alle gut .
Die 7. Klassen freuen sich schon auf  einen „Suchtpräventionstag“, der sich an diese Maßnahme anschließen soll. Er soll im November wieder für alle siebten Klassen stattfinden.

Text von WP Schulhomepage gestalten

 

Mittelpunktschule Trebur

Theobaldstraße 49
65468 Trebur
Telefon: 06147 / 91 50 − 0
E-Mail: info@mps-trebur.de Schule ohne Rassismus                                                                          

Digitales Schwarzes Brett

Digitales Schwarzes Brett

Back to top

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.