Schuljahr 2020/21

Versetzung

13.05.2021

Liebe Eltern,

ich hoffe, Sie konnten alle den gestrigen Feiertag als Christi Himmelfahrt, Zuckerfest oder Vatertag mit der Familie erleben.

Am heutigen Ferientag für Ihre Kinder melde ich mich erneut mit einem Brief plus Anlage aus dem Kultusministerium. Die wichtigsten Regelungen in Kürze:

  • Sobald die Inzidenz  an fünf Werktagen unter 100 liegt, beginnt am übernächsten Tag der eingeschränkte Regelbetrieb für die Klassen 5 und 6.
  • Anders als im letzten Sommer werden in diesem Jahr nicht alle Schüler*innen einfach versetzt. Es gibt jedoch besondere Vorgaben, sodass Versetzungen dann möglich sind, wenn die mangelhaften Leistungen Ihrer Kinder nur auf die Lern- und Arbeitssituation während der Pandemie zurückzuführen sind. Details zu diesem Punkt finden Sie in der Anlage zum Elternschreiben. Uns ist sehr daran gelegen, für jede einzelne Schülerin und jeden einzelnen Schüler den richtigen Weg zu finden. Daher möchte ich Sie unbedingt dazu ermutigen, zeitnah das Gespräch mit den Fachlehrer*innen oder den Klassenlehrer*innen zu suchen, wenn Sie von nicht ausreichenden Mahnnoten Ihrer Kinder wissen.

Jetzt bin ich gespannt, ob ab Montag die nächste Gruppe genauso gut in die Schule zurückfindet, wie die Gruppe in dieser Woche.

Wir freuen uns sehr auf Ihre Kinder!

Herzliche Grüße

Jens Lang

Mittelpunktschule Trebur

Theobaldstraße 49
65468 Trebur
Telefon: 06147 / 91 50 − 0
E-Mail: info@mps-trebur.de Schule ohne Rassismus                                                                          

Digitales Schwarzes Brett

Digitales Schwarzes Brett

Back to top

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.