Die Mittelpunktschule Trebur gegen (Cyber-)Mobbing!

Das Anti-Mobbing-Projekt der 8Ra

19.03.2021

Im Rahmen der Lektüreeinheit „Wunder“ gestalteten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 8Ra ein „Anti-Mobbing-Projekt“.

Palacios Roman „Wunder“ ist nicht nur ein Buch über eine Krankheit, über eine „Kombination von Syndromen, die für das Gesicht des Protagonisten verantwortlich sind“, sondern vor allem ein Buch über den Umgang mit dem Anderssein. Mobbing ist ein weitverbreitetes Phänomen an Schulen. „Wunderbar ist es, wenn Literatur Dinge in uns anstößt und uns dazu bringt, unser Verhalten zu überdenken oder gar zu ändern“. Auch die Schülerinnen und Schüler der Klasse 8Ra möchten dazu aufrufen, Mobbing zu stoppen, gegebenenfalls vorhandene Verhaltensmuster zu überdenken und zu verändern.

Doch was ist überhaupt Mobbing und was macht es mit Schülerinnen und Schülern, die davon betroffen sind? Wie kann Mobbing verhindert werden und wo können wir uns an unserer Schule Hilfe holen? Mit diesen Fragen setzten sich die Lernenden der Klasse 8Ra intensiv auseinander und gestalteten Flyer, Mind-Maps, Informationstexte sowie Präsentationen, um ein durch Respekt, Harmonie und Wertschätzung geprägtes Miteinander an unserer Schule zu fördern.

Die Mittelpunktschule Trebur gegen Mobbing!

Flyer1

 Flyer

Mittelpunktschule Trebur

Theobaldstraße 49
65468 Trebur
Telefon: 06147 / 91 50 − 0
E-Mail: info@mps-trebur.de Schule ohne Rassismus                                                                          

Digitales Schwarzes Brett

Digitales Schwarzes Brett

Back to top

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.