Für eine Generation – MPS und GemüseAckerdemie

Seit diesem Jahr ist die MPS Trebur eine Ackerschule. Mit Unterstützung der GemüseAckerdemie und den Schüler*innen werden wir im Laufe des Jahres unseren eigenen Acker bestellen, säen und hoffentlich unser eigenes Gemüse ernten und essen!
Die GemüseAckerdemie setzt sich für eine Generation ein, die weiß, was sie isst.
Sie wollen das Bewusstsein für die Bedeutung von Natur und die Wertschätzung von Lebensmitteln in unserer Gesellschaft stärken. Des Weiteren wollen sie mehr Wissen über Naturzusammenhänge, Lebensmittelproduktion und Landwirtschaft verbreiten sowie eine gesunde Ernährungsweise und nachhaltigen Konsum fördern.

Neben der inhaltlichen Unterstützung (Wie lege ich einen Acker an? , Was brauche ich? ), stellen sie Jungpflanzen zur Verfügung und helfen beim setzten. Auch Unterrichtsmaterialien und Informationshefte für Schüler*innen werden bereit gestellt, um das Thema unter vielen unterschiedlichen Aspekten zu betrachten!

Finanzielle Unterstützung bekommen wir von der AOK Hessen, die die Kooperation mit der GemüseAckerdemie unterstützt und dem Förderverein der MPS.

Für die Anlage und Bestellung des Ackers brauchen wir natürlich Geräte. Daher die Frage an Sie: Haben Sie noch Geräte, die sie uns dauerhaft zur Verfügung stellen wollen? Über Manpower beim Umgraben freuen wir uns natürlich auch. :)

Hier finden Sie eine Liste mit den benötigen Geräten.

Bei Rückfragen stehen Herr Moock und Frau Bethencourt zur Verfügung. Vielen herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

ackerdemia

Mittelpunktschule Trebur

Theobaldstraße 49
65468 Trebur
Telefon: 06147 / 91 50 − 0
E-Mail: info@mps-trebur.de Schule ohne Rassismus                                                                          

Digitales Schwarzes Brett

Digitales Schwarzes Brett

Back to top

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.