Informationen zum Elternbrief unseres Kultusministers Prof. Dr. Lorz

Liebe Eltern,

gestern haben Sie den Elternbrief unseres Kultusministers Prof. Dr. Lorz erhalten. Dieser betont, dass wir „nicht sicher sagen können, wann und wie es mit dem Schulbetrieb für Ihre Kinder weitergeht“ und zeigt eine Idee auf, wie es weitergehen könnte.

Wir planen den möglichen Wechselunterricht in der Förderstufe vor und werden Sie, sobald es aktuell wird, umgehend informieren. Als Vorbereitung teilen wir die Klassen der 5. und 6. Jahrgangsstufe in zwei Gruppen. Es gibt unterschiedliche Varianten des Wechselunterrichts. Nach jetzigem Stand planen wir, Ihre Kinder wochenweise kommen zu lassen.

In der neuen Allgemeinverfügung vom Kreis Groß-Gerau wird festgelegt, dass bis zur 6. Jahrgangsstufe konstante Lerngruppen eingerichtet sein sollen und der Abstand von 1,5m im Gebäude gewahrt sein sollte. Egal welches Wechselmodell wir umsetzen, die Notbetreuung wird daher eine große Herausforderung werden. Die Anmeldungen für den Präsenzunterricht erhöhen sich von Woche zu Woche. Schon jetzt ist es schwierig, die Kolleg*innen gleichzeitig in den stetig anwachsenden Notbetreuungsgruppen und dem Distanzunterricht einzusetzen. Wir bitten höflichst darum - wenn irgendwie möglich - von der Notbetreuung nur im äußersten Bedarfsfall Gebrauch zu machen.

Weiter sind nun medizinische Masken Pflicht. Ausnahmen müssen durch ein ärztliches Attest belegt werden. Die Sportanlagen sind weiterhin gesperrt. Im Freien ist Sport, unter Einhaltung der Abstandsregeln, möglich, ansonsten ist sich mit der Sporttheorie zu beschäftigen. Wirklich neu ist das nicht.

Auch wir hier in der Schule merken, dass viele Eltern an ihre Belastungsgrenze kommen. Ich weiß daher, dass diese Zeit allen Beteiligten viel abverlangt. Wir geben unser bestmöglichstes, um diese Situation und dieses Schuljahr für alle Beteiligten so befriedigend wie möglich zu gestalten.

Beachten Sie bitte, dass am Rosenmontag (15.02.2021) schulfrei ist.

Bleiben Sie gesund und zuversichtlich.

Mit freundlichen Grüßen

Jens Lang
09.02.2021

Mittelpunktschule Trebur

Theobaldstraße 49
65468 Trebur
Telefon: 06147 / 91 50 − 0
E-Mail: info@mps-trebur.de Schule ohne Rassismus                                                                          

Digitales Schwarzes Brett

Digitales Schwarzes Brett

Back to top

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.