Elternbrief Masernschutz

Liebe Eltern,

das seit dem 01.März 2020 gültige Masernschutzgesetz des Bundes schreibt vor, dass alle Schüler*innen einen Nachweis über einen ausreichenden Impfschutz gegen die Infektionskrankheit Masern vorlegen müssen.

Der Nachweis kann durch ein „ärztliches Attest, den Impfausweis, das gelbe Kinderuntersuchungsheft oder eine Bestätigung der bisher besuchten Einrichtung oder einer staatlichen Stelle“ erfolgen. Für die beiden letztgenannten Nachweise ist ein ärztliches Zeugnis – z.B. durch Hausärzte – zwingend. (https://kultusministerium.hessen.de/masernschutz. Stand 18.09.2020).

Um den Verwaltungsaufwand möglichst gering zu halten, gehen wir wie folgt vor:

Mit diesem Schreiben werden alle Erziehungsberechtigten erneut über dieses Gesetz informiert, um allen Beteiligten genügend Zeit zu geben.

In den drei Wochen nach den Herbstferien (Zeitraum: 19.10. bis 06.11.2020) legen die Schüler*innen entweder den Impfausweis, den Impfpass oder die ärztliche Bescheinigung der Klassenlehrer*in vor.

Falls Sie den Impfausweis oder den Impfpass nicht zur Hand haben, Ihr Kind nicht geimpft ist, Ihr Kind bereits die Masern hatte oder nicht geimpft werden kann, vereinbaren Sie bitte zeitnah einen Termin bei Ihrer Hausärztin/Ihrem Hausarzt, um die nötigen Schritte – impfen oder Nachweis über Immunität - einzuleiten.

Wir danken Ihnen für Ihre Mitarbeit und Ihre Unterstützung.

Herzliche Grüße

Jens Lang
18.09.2020 12:35

Impfung

Mittelpunktschule Trebur

Theobaldstraße 49
65468 Trebur
Telefon: 06147 / 91 50 − 0
E-Mail: info@mps-trebur.de Schule ohne Rassismus                                                                          

Digitales Schwarzes Brett

Digitales Schwarzes Brett

Back to top

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.